Aktuelles

Hier finden Sie Aktuelles rund um die Xundheitswelt und Xundwärts.

20.06.2017   |   Spiel und Spaß für Mitarbeiter-Familien
Familien-Sport-Olympiade

Das Moorheilbad Harbach lud am Samstag, 17. Juni 2017 erstmals seine Mitarbeiter mit ihren Familien zur Familien-Sport-Olympiade ins Xundwärts-Zentrum.

Zu Bewegung zu motivieren und gemeinsam Spaß zu haben, das war das Ziel der ersten Familien-Sport Olympiade im Rahmen des Mitarbeiter-Lebensstil-Programms (eine Aktion der Betrieblichen Gesundheitsförderung).

Mütter, Väter und Kinder tummelten sich am Gelände des Xundwärts-Zentrums - jeder von ihnen auf der Jagd nach persönlichen Bestleistungen. Verschiedene Stationen wie Kirschkern-Zielspucken, Kostümlauf, Sackhüpfen, Steppen, Bobby-Car-Rennen und ein Gleichzeitlauf mussten absolviert werden. Dabei wurde den Teilnehmern einiges abverlangt. Trotz der relativ frischen Temperaturen kamen die Teilnehmer ins Schwitzen. Betreut wurden sie dabei von den Sportwissenschaftern Mag. Stefanie Kokot und Johannes Schmid sowie Sonja Früchtl und Dr. Christina Lohninger vom Personalmanagement.

Nach Absolvierung von sechs Disziplinen warteten alle Teams gespannt auf die Auswertung der Ergebnisse. Die zwei besten Teams traten dann noch zum Duell in einer Finalrunde an. Die restlichen Teilnehmer fieberten mit und feuerten die Finalisten kräftig an.

Der Sieg ging letztendlich an das Team „Die Karatetiger“ aus St. Martin mit Monika Cepak und ihren Söhnen Matthias und Alexander. Die zweitplatzierte Familie - das Team „SuJaVaMa“ von Elisabeth Wielander aus Langschlag – musste sich nur knapp geschlagen geben. Gewinner waren aber alle, die einen lustigen und spannenden Vormittag verbrachten.

Engagement für die Mitarbeiter

Das Moorheilbad Harbach, einer der größten gesundheitstouristischen Arbeitgeber in Niederösterreich, bietet mehr als 450 Menschen Arbeitsplätze in den Bereichen Medizin & Therapie sowie Hotel & Gastronomie. Als Gesundheitsbetrieb ist dem Haus aber nicht nur die Gesundheit der Gäste ein Anliegen, sondern auch die der Mitarbeiter. Daher wurde ein eigenes Mitarbeiter-Lebensstilprogramm mit vielen unterschiedlichen Aktionen entwickelt.

Foto:
hinten stehend: Claudia und Robert Leopoldseder, Sonja Früchtl, Johannes Schmid Bakk., Walter Haslinger, Walter Pöcher, Marie und Angelika Pöcher, Philip Pöcher, Mag. Stefanie Kokot, Dr. Christina Lohninger, Manuela Haumer, Andreas Klopf
2. Reihe: Simon Leopoldseder, Jakob Wielander, Susanne Wielander, Elisabeth und Valentina Wielander, Claudia Buder, Monika Cepak, Julia Haumer
1. Reihe: Nicole Buder, Matthias und Alexander Cepak, Tanja Haumer
25.04.2017   |   Betriebskegeln und Tennisturnier
Betriebskegeln

Wettkampfstimmung herrschte am 21. April in unserer Franz-Himmer-Sporthalle!

Es gab ein Betriebskegeln und ein Tennisturnier für unsere Mitarbeiter und die Kollegen unserer Partnerbetriebe Lebens.Resort Ottenschlag und Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs. Insgesamt 80 Mitarbeiter haben bei dieser Veranstaltung teilgenommen.

Fazit: Ein gelungener und lustiger Nachmittag!

02.02.2017   |   Gleichzeitrennen für die Mitarbeiter des Herz-Kreislauf-Zentrums Groß Gerungs

Am 02. Februar lud der Betriebsrat und die Geschäftsführung des Herz-Kreislauf-Zentrums Groß Gerungs die Mitarbeiter des Hauses ins Schidorf Kirchbach zum Gleichzeitrennen ein.

Über 80 Teilnehmer folgten der Einladung und 55 davon stellten ihr Können und ihre Konstanz auf der Skipiste unter Beweis. Gewertet wurden zwei Läufe mit Zeitnehmung, wobei der Läufer bzw. die Läuferin mit dem geringsten Zeitunterschied zwischen den beiden Durchgängen als Sieger geehrt wurde. Dabei konnte sich bei den Damen Silvia Huber mit einem Zeitunterschied von 0,02 Sekunden und bei den Herren Anton Einfalt mit einer Zeitdifferenz von 0,14 Sekunden für den 1. Platz durchsetzen. Zur Belohnung für den schweißtreibenden Wettkampf stärkten sich alle Mitarbeiter noch mit Fleischknödel und Kaiserschmarrn bevor die gelungene Veranstaltung beim gemütlichen Après-Ski im „Kirchbochstadl“ ausklang.

Bildlaufzeile v.l.n.r.:
Betriebsratsvorsitzender Thomas Prinz, GF Fritz Weber, Andrea Hahn, Silvia Huber, Anton Einfalt, OA Dr. Bernhard Rameis, Magdalena Einfalt, Gottfried Hammerl
Gewinner Damen: 1. Platz Silvia Huber, 2. Platz Andrea Hahn, 3. Platz Magdalena Einfalt
Gewinner Herren: 1. Platz Anton Einfalt, 2. Platz Fritz Weber, 3. Platz OA Dr. Bernhard Rameis
05.06.2016   |   Kegelabend für Xundheitswelt-Mitarbeiter
Kegelabend 2016

Am 3. Juni 2016 luden die Betriebsratsvorsitzenden Günter Reich (Moorheilbad Harbach), Thomas Prinz (Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs) und Wolfgang Kiesenebner (Lebens.Resort Ottenschlag) und ihre Teams bereits zum fünften Mal alle Mitarbeiter zum gemeinsamen Betriebskegeln. Austragungsort des Events war diesmal das Gasthaus Schrammel in Frankenreith.

Insgesamt nahmen mehr als 60 Mitarbeiter aus den Xundheitswelt-Betrieben an der Veranstaltung teil. Beim Kegeln gab es eine Teamwertung mit 5 Spielern und Einzelwertungen (Damen/Herren). Die besten drei Mannschaften sowie die jeweils besten drei Kegler wurden prämiert.

  • Siegerin Damen: Patricia Pflanzl (Lebens.Resort Ottenschlag)
  • Sieger Herren: Anton Einfalt (Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs)
  • Sieger des Teambewerbes: „Die 5“ mit Helga Weissensteiner, Gottfried Hammerl, Elisabeth Maringer, Anton Einfalt (alle Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs) und Günter Reich (Moorheilbad Harbach)

Alle Teilnehmer hatten an diesem Abend viel Spaß und konnten ihre Kollegen aus den Partnerbetrieben besser kennen lernen. Für einen gemütlichen Rahmen war mit Getränken und Brötchen bestens gesorgt.

Foto: Die Gewinner des Kegelturniers mit den Betriebsräten.

08.05.2016   |   Moorheilbad Harbach Mitarbeiter bei Wings for life
Wings for life run 2016

Laufen für die gute Sache - das motiviert umso mehr!
Gestern liefen auch von uns einige Mitarbeiter beim "Wings for life run" in Wien mit. Vom Karlsplatz führte die Route vorbei am Naschmarkt, durch die Mariahilferstraße, vorbei an Hofburg, Parlament, Burgtheater, Rathaus, Schwedenplatz, Reichsbrücke…
Insgesamt waren 14.000 Starter in Wien, 130.000 Teilnehmer weltweit. Die Startgebühren fließen in die Rückmarksforschung.

31.01.2016   |   Gleichzeitrennen für die Mitarbeiter des Herz-Kreislauf-Zentrums Groß Gerungs

Mitarbeiter des Herz-Kreislauf-Zentrums Groß Gerungs stellten beim Gleichzeitrennen in Kirchbach ihre Konstanz unter Beweis.

Am 28. Jänner lud der Betriebsrat und die Geschäftsleitung des Herz-Kreislauf-Zentrums Groß Gerungs die Mitarbeiter des Hauses ins Schidorf Kirchbach zum Gleichzeitrennen ein.

Über 80 Teilnehmer folgten der Einladung und 36 davon stellten ihr Können und ihre Konstanz auf der Skipiste unter Beweis. Gewertet wurden zwei Läufe mit Zeitnehmung, wobei der bzw. die Läuferin mit dem geringsten Zeitunterschied zwischen den beiden Durchgängen als Sieger geehrt wurde. Dabei konnte sich bei den Damen Birgit Brandstetter mit einem Zeitunterschied von 0,04 Sekunden und bei den Herren Peter Katzenschlager mit einer Zeitdifferenz von 0,35 Sekunden für den 1. Platz durchsetzen. Zur Belohnung für den schweißtreibenden Wettkampf stärkten sich alle Mitarbeiter noch mit Fleischknödel und Kaiserschmarrn bevor die gelungene Veranstaltung beim gemütlichen Après-Ski im „Kirchbochstadl“ ausklang.